Wohn-Accessoires

Hexie Kissen mit hübschen Pariserinnen

Ich hatte einer Freundin versprochen, ihr ein Kissen zu nähen. Die erste Challenge war es, den richtigen Stoff zu finden. Sie ist eine kleine Fashionista und da sollte es natürlich etwas ausgefallenes sein, am liebsten mit Pink. Das ist zwar eigentlich gar nicht so meine Farbe, aber das machte es umso spannender. Also fing ich an nach etwas Passendem zu suchen und war schon recht frustriert, als ich irgendwann im Dawanda-Shop Le Carrousel über den Stoff Cherie Belles Parisiennes* von Art Gallery gestoßen bin. Hurra, das war genau der richtige Stoff. Ich liebe die schwarz-weiß gezeichneten Köpfe mit den pinken Rouge-Bäckchen. 😍

belles parisiennes

Foto von Le Carrousel

Die zweite Challenge war nun, wie ich den Stoff kombinieren und patchworken wollte. Da grübelte ich noch ziemlich lange hin und her. ich entschied mich für mein erstes Hexies Projekt mit der English Paper Piecing Technik und einer Kombination von Uni-Stoffen in Pink, Schwarz, Grau und Weiß aus meinen Vorräten.

Praktische Hexagon-Vorlagen gibt es übrigens bei Evchen zum Download. Ich nutzte die 5cm Hexagons und druckte sie mit 200% Vergrößerung aus. Das nähen der Hexagons und zusammenfügen dauerte länger als gedacht, war aber mal eine nette Abwechslung zum Nähen an der Maschine. Man kann gemütlich auf der Couch vor’m Fernseher liegen und nähen 😊. Ein Tutorial zu Englisch Paper Piecing Technik gibt es z.B. bei Craftsy.

Das Quilt-Top habe ich auf Baumwoll-Vlies gesteppt. Die unifarbenen Stoffe habe ich einen halben Nähkopf breit von der Kante weg mit ähnlich farbigem Garn gequiltet. Bei den Köpfen erschien mir das nicht passend, daher habe ich hier entlang der Hexagon-Kante gequiltet.

Das fertige Kissen habe ich mit pinker Paspel, grauem Stoff für die Rückseite und zwei Kam Snaps fertig gestellt.

Kissen Parisiennes seitlich

Jetzt freue ich mich, das Kissen endlich übergeben zu können und bin gespannt, ob ich den Geschmack der Beschenkten getroffen habe.

Liebe Grüße
Moni

 

#PaperPiecing Linkparty / #Creadienstag / #HandmadeOnTuesday / #TophillKissenparty / #ModernPatchMonday

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply quiltfru 17. Mai 2016 at 7:34

    Du solltest mal „Inklingo“ versuchen Da wird EPP zum Spass! Schönen Tag noch. Birgitt

    • Reply Moni 17. Mai 2016 at 8:02

      Danke für den Tipp, Birgitt! Das werde ich mir mal ansehen.
      LG Moni

  • Reply Judith 2. Juli 2016 at 11:51

    Wundervoll!

    Ich liebe diesen Belle parisienne- Stoff. Hier hat er seine Verwendung in einem Kosmetikbeutel gefunden, aber die Variante im fuzzycut sie in Hexagons zu verarbeiten. Toll.
    Die anderen Farben hast du traumhaft schön dazu kombiniert. Die Freundin kann sich wirklich nur freuen.

  • Leave a Reply