Wohn-Accessoires

Hippity Hoppity Probenähen für ellis & higgs


Schon sehr lange folge ich Nadra von www.ellisandhiggs.com, denn Sie ist eine absolte Patchwork-Ikone. Nicht nur ihre tollen Blümchen-Stoffserien sondern auch ihre Patchwork Muster gefallen mir sehr. Sie nutzt sehr viele Pastelltöne und schlichte Muster, was genau meinen Geschmack trifft. Und so könnt ihr euch bestimmt vorstellen, wie sehr ich mich gefreute habe, dass Nadra mich als Probenäherin für ihr neuestes Patchworkmuster ausgewählt hatte:

Rechtzeitig vor Ostern erschien am Samstag das Schnittmuster „Hippity Hoppity„. Es ist ein 15“ Block bestehend aus 4 Häschen.

Die Anleitung ist sehr leicht zu verstehen, auch für jemanden, der nicht so gut Englisch spricht. Dank einer Tabelle für die Zuschnitte und zahlreicher Abbildungen fällt einem die Orientierung sehr leicht. Beim zusammennähen der Häschen sollte man sich aber konzentrieren und die Skizzen genau ansehen – nicht wie ich immer mit einem Auge auf dem Babyphone – damit man gerade Füßchen und Ohren nicht falschrum ansetzt. Ich musste ein paar Mal auftrennen aus reiner Schusseligkeit.

i-love-patchwork | Hippity Hoppity klein finalWie euch vielleicht schon aufgefallen ist, nähe ich sehr gerne Kissenhüllen aus meinen Blocks. Ich finde, dafür hat man mehr Verwendung als für Mini-Quilts. Um direkt ein 40×40 cm Kissen nähen zu können habe ich die äußeren Streifen des Musters durch 5,5 cm breite Streifen erstetzt. Das hat ein Kissen-Vorderteil von ungefähr 42 cm ergeben (inkl. der Nahtzugabe zur  Fertigstellung des Kissens).

Lange hatte ich überlegt, wie ich das Top quilten möchte.  Eigentlich wollte ich mal etwas mehr wagen und über die gesamte Fläche quilten. Nicht zuletzt aus Zeitgründen habe ich mich dann doch entschieden, knappkantig um die Häschen herum zu steppen. Ich mag das Ergebis, auch wenn es sehr schlicht ist.

i-love-patchwork | Hippity Hoppity Detail final

Unter dem Hashtag #hippityhoppitymini findet ihr auf Instagram noch viele weitere Beispiele der Probenäh-Truppe.

i-love-ptchwork | Hippity Hoppity 2 final

Schnittmuster Hippity Hoppity von ellis & higgs
Baumwolle uni weiß*
Baumwolle uni gelb*
Baumwolle uni hellblau*
Baumwolle uni rosa* (etwas dünner als der Rest)
Stoff uni mint: Restposten bei Karstadt
Paspelband: Holländischer Stoffmarkt

Liebe Grüße,
eure Moni

 

Verlinkt bei:  CreadienstagHandmadeOnTuesday, Tophill Kissenparty

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Nähbegeisterte 21. März 2017 at 5:08

    Liebe Moni,
    ich mag dein Kissen sehr…und auch das „nur“ um die Hasen herum gequilte gefällt mir sehr. Ich finde dadurch werden die Hasen noch mal richtig schön betont. :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    • Reply Moni 21. März 2017 at 7:22

      Danke dir liebe Nähbegeisterte 😘

  • Reply Julia 21. März 2017 at 21:01

    Wunderschön! Ich mag Deine schlichte Variante. Und ich kann es gut verstehen, dass Du Kissen Miniquilts vorzieht. Mr geht es genauso.
    LG
    Julia

  • Leave a Reply