P1140508
Allgemein, Baby

Krabbeldecke Mieke

Heute möchte ich euch meine kürzlich entstandene Baby-Krabbeldecke und die Geschichte dazu vorstellen.

Als Studentin wohnte ich in einer lustigen 4er-WG in einem kleinen Münchner Reihenhaus mit Garten. Für knappe zwei Jahre gesellte sich Ines dazu, die aus dem hohen Norden Deutschlands stammt. Eigentlich fand Sie den Süden Deutschlands ziemlich doof, mit diesem seltsamen Dialekt, der hügeligen Landschaft, dem lächerlichen Rinnsal Isar und den erfolgsverwöhnten FC Bayern-Fans. ???? Ines‘ Herz schlägt nämlich für Werder Bremen.

So plante Sie, hier nur ganz kurz ihre Diplomarbeit zu schreiben und dann schnell wieder in den Norden zu verschwinden. Naja, es folgte ein Jobangebot und so blieb Sie, bis ihre Versetzung nach Hamburg klappte. Das war aber auch ganz gut so, dann auf einem ihrer Projekte lernte sie einen ganz großartigen norddeutschen (!) Mann kennen ????

Lange Rede, kurzer Sinn: Ines ging nach Hamburg und obwohl wir uns noch ein paar mal besuchten, wenn die eine oder andere beruflich in der Nähe war, riss der Kontakt langsam ab. Was nicht heißt, dass die weit entfernte Freundin nicht trotzdem einen festen Platz im Herzen der anderen hatte.

Vor ein paar Wochen musste ich abends an sie denken und ich habe mich gefragt, wie es ihr wohl geht. Sie hatte noch gar nicht mitbekommen, dass mein Mann und ich diesen Herbst recht spontan standesamtlich geheiratet haben und ich nahm mir fest vor, ihr am Wochenende zu schreiben. Am nächsten Morgen schaute ich auf mein Handy und stutze nicht schlecht, als ich eine What’s App Nachricht von Ines hatte (manchmal bin ich doch fast geneigt, an übersinnliche Kräfte zu glauben). Sie wollte mich wissen lassen, dass sie ein paar Tage zuvor eine zuckersüße kleine Tochter zur Welt gebracht hat ????. Wahnsinn! Früher haben wir uns über Bewerbungsgespräche, Kommilitonen und doofen Aktionen unserer damaligen zwei männlichen Mitbewohner informiert – heute über Heirat und Kinder. Tja, so ist das Leben ü30.

Schnell stand fest, auch Ines bekommt eine individuelle Krabbeldecke für Ihre Kleine, aber diese soll natürlich auch zu der Mama, meiner Lieblings-Norddeutschen passen. Da Ines das Wasser liebt und gerne segelt, wollte ich eine Decke mit nautischen Motiven für sie. Hierfür passende schöne Stoffe zu finden war wirklich gar nicht so einfach, aber nach langem Suchen habe ich bei Dawanda ein tolles Set gefunden.  → Stoffset Maritim

Gefüllt ist die Decke mit ziemlich dickem Polyestervlies und die Rückseite besteht aus rotem Fleecestoff. So ist die Decke schön weich und warm, damit es das Baby auch gemütlich hat.

Maße: 90cm x 90cm (49 Quadrate à 15cm x 15cm)
Schwierigkeit: Leicht

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply